jaro milko cubalkanics Cigarros explosivos cover Cat. Nr.

CD-ATR 4614

Artist:

Jaro Milko & The Cubalkanics

Release Titel:

Cigarros Explosivos!

Release Date:

2014

Label:

Asphalt Tango

Genre:

World / Balkan / Latin / Cuba / Cumbia / Fusion

 

 
 
 
 
Pressetext / Beschreibung:
 
 
Es gibt einen Ort, wo sich Cumbia, die Klänge Kubas und Balkan-Musik in den Armen liegen - und der liegt auf dem mitreißendem Debüt-Album von Jaro Milko & The Cubalkanics. Surf-Gitarre, kubanischer Son und druckvoller Gypsy Brass tanzen auf „Cigarros Explosivos!“ ausgelassen Seite an Seite. Jaro Milko trommelte seine Band The Cubalkanics erst vor vier Jahren zusammen. "Ich wusste genau, dass ich eine Band mit einem ganz eigenen Sound wollte – wir haben z.B. keinen Bassisten." Aber mit Posaunist Lukas Briggen ist eine Geheimwaffe mit von der Partie. "Lukas spielt eigentlich viele der Basslines. Er hat für seine Posaune ein Pedal, das senkt die Töne um eine Oktave." Mit beherztem Griff in die tiefsten Register erledigt Eric Gilson an der Orgel dann den Rest. The Cubalkanics ließen unmittelbar nach Gründung keine Gelegenheit aus, bei Live-Auftritten am eigenen Sound zu feilen. Für die gewissenhafte Arbeit im Studio nahm sich die Band dann viel Zeit.
 
¡Y aquítienes! „Cigarros Explosivos!“ flirtet mit Ska und durchquert im Tanzzug Lateinamerika. Viele der Melodien und Texte sind eine ganz persönliche Hommage Milkos an Kuba. “Der Song “Cumbia Nr. 5" erzählt vom Einschlafen in Kuba," erklärt Milko, "während "Music, Rum and Cha-Cha-Cha“ vom Flair der legendären Casa de la Trova in Santiago de Cuba inspiriert ist.“ In der jetzigen Form gibt es The Cubalkanics erst seit 2010, aber eigentlich hat das Projekt eine viel längere Geschichte. Milko wurde nach der Ausreise seiner Eltern aus der Tschechoslowakei in der Schweiz geboren. Als Kind lernte er klassische Gitarre, kaufte sich alsbald seine erste E-Gitarre und fand über Punk und Rock, Jazz und Avantgarde zur Balkanmusik. Als Gitarrist bei Prekmurski Kavbojci eiferte er Django Reinhardt nach und spielte vor allem Gypsy Swing. Während einer längeren Reise mit seiner Freundin durch Kuba wurde seine Liebe zur kubanischen Musik geweckt. "Ich stolperte auf Kuba über so viel Vertrautes, z.B. Möbel und Gläser wie die meiner Eltern aus den 70er Jahren. Alles kam mir da eigenartig vertraut und doch so anders vor. "Im Jahr 2008 tourte Milko als neues Mitglied von Firewater, der Band von ex- CopShootCop Sänger und Bassist Tod A, durch die USA. „Jemand in den USA drückte uns eine Cumbia Compilation in die Hand, wir waren verrückt danach und die Platte lief pausenlos. “Im markanten Sound von The Cubalkanics fließen all diese Erfahrungen und Milkos unterschiedlichsten Vorlieben mit ein. "Alle Lieder und Texte auf „Cigarros Explosivos!“ sind von mir. Es ist die emotionalste und persönlichste Musik, die ich je gemacht habe ." Aber auch ohne das Können von Ines Brodbeck und Eric Gut (Schlagzeug / Perkussion) wäre das Album „Cigarros Explosivos!“ nicht realisierbar gewesen. „Diese eingeschworenen Experten für karibische Rhythmen können es sehr wohl mit verzerrten Surf-Gitarren und einer wildgewordenen Orgel aufnehmen...“
 
 
 
 
Tracklist:
 
 
1. Cumbia Griega
2. El Topo
3. All the Past
4. Cumbia Orientale
5. Music Rum and Cha-Cha-Cha
6. Cumbia No. 5
7. Miseria
8. Summer in January
9. Belly's Bounce
10. Herido
11. Danza Mentirosa
12. El Perro
13. Nah Neh Nah
 
 
 
Buy:
 

Kaufe "Cigarros Explosivos!" von Jaro Milko & The Cubalkanics auf Amazon:

 
 
Amazon logo plain.svg
 
 
 
 

 


Partnerseiten

  gypsymusik 400x308px      newworld small      FORPRESS Jasha logo BLACK small     Dalit Music logo red vertical no background in symbol