emmanuel hovhannisyan pic 1Emmanuel Hovhannisyan ist ein armenischer Duduk Spieler und Komponist aus Jerewan. Er kam am 30. November 1983 in Jerewan zur Welt und gehört zu den bekanntesten Musiker seines Landes.
 
Schon in jungen Jahren absolvierte Emmanuel Hovhannisyan seine erste musikalische Ausbildung an der H. Danielyan Kunst Schule und besuchte anschliessend das staatliche Komitas-Konservatorium Jerewan.
 
Noch als Student wurde Emmanuel im Jahre 2002 am Vienna Brass- und Holzbläser-Musikinstrumente Festival mit einem Preis ausgezeichnet. Er ist Preisträger weiterer nationalen und internationalen Auszeichnungen, darunter der Edison Award Jazz / World 2012 in den Niederlanden, und der Armenian National Music Award 2012 in seiner Heimat.
 
Emmanuel Hovhannisyan ist in verschiedenen, international renommierten, musikalischen Projekten und Bands aktiv. Unter anderem ist er Teil des Nagash Ensemble, des Tagharan Ancient Music Ensemble und des Gurdjieff Ensemble. Das Grdjieff Ensemble hat bereits mehrere vielbeachtete Alben über das deutsche Jazz- und Worldmusic Label ECM Records veröffentlicht.
 
Neben seinen äusserst vielfältigen Band-Engagements, ist Emmanuell Hovhannisyan erster Duduk-Spieler am armenischen National-Orchester, und hat bereits an mehreren Theater und Film Produktionen mitgewirkt.
 
Sowohl als Solo-Musiker wie auch als Mitglied der verschiedenen musikalischen Projekten ist Emmanuel Hovhannisyan bereits an zahlreichen Festivals und Konzerten auf der ganzen Welt aufgetreten. Unter anderem am Beiteddine Art Festival im Libanon, dem Roots Revival Festival in Rumänien, dem World Music Festival in der Mongolei, dem Etnokrakow Festival in Polen, dem Budapest Spring Festival in Ungarn und vielen weiteren.
 
Unter dem Projektnamen "Emmanuel Hovhannisyan & Emotion Band" arbeitet Emmanuel Hovhannisyan derzeit an einem Ethno-/Jazz-Fusion Album. Unerstützt wir er dabei von den armenischen Musikern Khachik Sahakyan (Keyboards), Eduard Harutyunyan (Perkussion) und Levon Arakelyan (Cello). Das Album wird voraussichtlich 2018 erscheinen.

 

 

 

 

 

 

Text: Robert Lippuner / Global Music Network


Partnerseiten

  gypsymusik 400x308px      newworld small      FORPRESS Jasha logo BLACK small     Dalit Music logo red vertical no background in symbol